Samstag, 14. Juli 2012

Internes Zahnbleichen


Ich hab einen Zahn der dank einer Wurzelbehandlung vor Jahren immer dunkler geworden ist.
Da dieser sich direkt im Frontzahnbereich befindet, sieht das sehr unschön aus wenn ich lache.
Nun hab ich mich endlich getraut diesen Zahn mit Internem Bleichen aufzuhellen.
Das ganze läuft so ab: Der Zahn wird aufgebohrt, sauber gemacht usw. dann wird Bleichmittel rein gefüllt und mit (bei mir) mit Keramik verschlossen. Die ganze Sache hielt bei mir leider nur 3 Tage, dann hab ich die Füllung beim Essen verloren. Naja Passiert dachte ich mir. Dann am nächsten Tag zum Zahnarzt und wieder die ganze Sache von vorn. Ja das hielt dann nur 3 Stunden und fiel diesmal beim Zähne putzen raus. Grummel. Also ab zum Zahnarzt am nächsten Tag, wieder neu füllen, schließen usw.. Gut diesmal hatte ich gelernt und hab mir abends nur einen Salat zum Essen gemacht. Ist ja bekanntlich nicht hart. Half auch nicht, auch hier ging mir die Keramik aus dem zahn raus. Also am Heut wieder hin, beschweren und reparieren lassen. Diesmal hab Ichs gleich getestet und Hähnchen gegessen, siehe da es hält. Mal sehen für wie lange.
Das Endergebnisse und die einzelnen Ergebnisse des Bleichen in Tagen stell ich bald hier hinzu.
 Vorher: ( Linke Zahn neben dem Schneidezahn)

Nach einer Woche
 Ich bin doch sehr sehr überrascht wie schön es geworden ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten